Sideboard – Vom Buffet Table zum Modemöbel

veröffentlicht am 24. April 2016 von

Sideboard is Back

Ein paar Jahrzehnte zurückgespult waren Sideboards eher bekannt als Aufbewahrung von Geschirr und Tischwäsche im Esszimmer oder am Essplatz im Wohnraum. Auch bekannt als Anrichte oder Buffet haben sie sprichwörtlich diese Aufgabe übernommen. Dieses hat sich grundsätzlich geändert. Sideboards werden heute in vielen Gestaltungsvarianten als Schrankersatz, Büromöbel, Dielenmöbel und sogar spezialisiert als Hifi-/Fernsehmöbel (TV Lowboard 200 cm) angeboten. Mit der entsprechenden Rückwandgestaltung können diese natürlich auch als Raumteiler agieren und dem Raum eine geordnete Struktur verleihen.

Sideboard statt Wohnwand

Anstatt sich den knappen Wohnraum mit einem großen Schrank zu verbauen, und ein eher gedrängtes Ambiente zu schaffen, sollte man sich den Einsatz eines Sideboards überlegen. Da in der digitalen Welt sowohl CDs und Bücher gespeichert sind, kann man sich überlegen gänzlich auf das Vorhalten von Stauraum für diese Dinge im geliebten Wohnzimmer zu verzichten.



  Sideboard 200 cm Breite

Schaff Dir Flexibilität mit einem Sideboard

Ein Sideboard 200 cm breit bietet damit genug Stauraum für die verbleibenden Sachen und lockert den Living Room auf. Es gibt auch ganz nette Stretch Designs, welche einem ermöglichen das Sideboard in der Breite zu variieren zwischen 180 cm und 240 cm oder sogar 300 cm.
Das Sideboard in der Farbe Weiß Hochglanz oder Matt läßt sich zudem flexible verbauen und paßt sich jedweder neuen Umgebung an, sei es nach einem Umzug oder anstehende Umgestaltungspläne.


 

 


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung der Informationen auf dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen